Spielberichte 2013/2014

 

22.05.14 - Kreispokal 2014 geht nach Nünchritz


Die 2. Männermannschaft des SV Chemie Nünchritz machten mit dem Gewinn des Kreispokals des Volleyballs Kreisverbandes Meißen eine erfolgreiche Saison komplett.

Nachdem man die Saison 2013/2014 als zweitplatzierte Mannschaft beendet hat, holten sich die Jungs nach vielen Jahren den Pokal wieder nach Nünchritz. Zuletzt gelang dies im Jahr 2009 der 2. Damenmannschaft.

Bei sommerlichen Temperaturen in und außerhalb der Halle trafen sich am Donnerstagabend die letzten 4 Mannschaften zum Finale in Riesa. Das erste Spiel des Abends gewann der SC Riesa gegen Ethos Riesa mit 2:1 und stand somit im Finale. Der Gegner musste nun im zweiten Spiel zwischen SV Traktor Naundorf und dem SV Chemie Nünchritz ermittelt  werden.

Die Nünchritzer, bedingt auch durch die Temperaturen in der Halle, waren sofort auf Betriebstemperatur und bestimmten das Spiel von Anfang an. Durch die gute Blockarbeit und Feldabwehr hatte man den Naundorfer Angreifern schnell den Nerv gezogen. Nünchritz konnte seine Angriffsschläge erfolgreich im gegnerischen Spielfeld platzieren. Man hatte nie den Eindruck, dass Naundorf diesmal den Nünchritzer gefährlich werden konnte, was in der Vergangenheit immer anders aussah. Nünchritz besiegte am Ende Traktor Naundorf klar mit 2:0. (25:17; 25:18)   

Nun stand das Finale fest, SC Riesa gegen den SVN. Für einige in der Halle überraschend und so nicht erwartet.

Beide Mannschaften waren durch ihre Siege im Halbfinale natürlich hoch motiviert. Das war von Beginn an zu spüren. Man schenkte sich nichts und beide Mannschaften hielten immer wieder Anschluss, so dass sich keiner so richtig absetzen konnte. Im weiteren Spielverlauf schlichen sich auf  beiden Seiten nun vermehrt auch Fehler ein. Nünchritz machte noch den fitteren Eindruck und nutzte nun die Gelegenheit, sich ab Mitte des ersten Satzes  Punkt für Punkt ab zusetzten und gewann diesen mit 25:17 Punkten für sich. Dem Sieg so nah, wollte man nun auf Nünchritzer Seite nichts mehr anbrennen lassen. Alle Angriffe wurden sicher ausgespielt und man ging kein Risiko mehr ein. Riesa musste nun was tun. Der Beginn ähnelte wieder dem des ersten Satzes, aber Riesa hatte kaum noch was zuzusetzen und somit gewann Nünchritz am Ende klar mit 25:14 Punkten auch diesen Satz und holte sich am Ende verdient den Pokal.

Schade nur, dass es wahrscheinlich vorerst das letzte Spiel dieser Mannschaft gewesen sein könnte, da es uns an Spielern fehlt. Wer also Interesse hat, unsere Mannschaft in der nächsten Saison zu unterstützen, soll sich bitte umgehend bei den bekannten Adressen melden.

Unsere Trainingszeit ist Freitag von 20.00 -22.00 Uhr in der Wacker-Halle Nünchritz.


 

12.12.13 - 5. Spieltag - BFS-Liga - Erfolgreicher Rückrundenstart

Am letzten Donnerstag mussten die Volleyballer aus Nünchritz zum Rückrundenstart beim SV Einheit Riesa antreten. Als bisheriger Tabellenzweite war man sicherlich in einer gewissen Favoritenrolle und dieser wollte man natürlich auch gerecht werden.

Die Nünchritzer begannen das Spiel mit sicheren Aufgaben und einem konsequenten Abschluss in den Angriffsaktionen. Relativ Schnell konnte man sich absetzen und lag schon nach kurzer Zeit mit 10 Punkten Unterschied in Führung. Der Satz wurde sicher und souverän mit 25:10 Punkten gewonnen.

Mit Beginn des zweiten Satzes wurde in den Nünchritzer Reihen gewechselt. Die Spieler von Einheit Riesa spielten nun etwas befreiter als im ersten Satz auf und brachten damit den SVN ein ums andere Mal in Bedrängnis. Die Nünchritzer Angreifer kamen entweder am Gegner nicht vorbei oder schlugen den Ball ins Aus. Bis zum Stande von 15:14 wechselten die Führungen immer mal wieder ab.Nünchritz wechselte noch mal um allen Mitspielern einen Einsatz zu ermöglich.Nünchritz begann nun langsam das Zepter in die Hand zu nehmen und holte Punkt für Punkt. Am Ende konnte Nünchritz den Satz mit 25: 19 Punkten für sich entscheiden.

Das zweite Spiel des Abends zwischen SV Einheit Riesa und  SC Riesa endete  1:2 (23:25; 25:16; 9:15)

Für Nünchritz spielten: Steffen, Daniel, Tobi, Grossi, Gunar, Rene, Sebastian und Matze

 


 

15.11.13 - 3. Spieltag - BFS-Liga

An diesem Freitagabend hatten die Nünchritzer ihr 1. Heimspiel in der neuen Saison.
Gäste waren an diesen Abend die Männer von Ethos Riesa II. und die „Neulinge“ aus Oschatz vom OTV. Im ersten Spiel des Abends trafen die Herren von Riesa und Oschatz aufeinander.
Das Spiel gewann Oschatz mit 2:1 Sätzen. (25:18; 20:25; 15:5)

Nun waren die Nünchritzer an der Reihe. 
Gegen den Tabellenersten wollte man natürlich, mit der Leistung und den Kampfeswillen vom letzten Spieltag, einige Punkte holen. Zumal die Männer von Ethos Riesa im ersten Spiel des Abends nicht immer einen souveränen Eindruck hinterließen.

Der Einsatzwille war den Nünchritzer Jungs nicht abzusprechen, aber mit den vielen Fehlern machte man den Gegner stark und gab ihm immer wieder die Chance den Punkteabstand zu verkürzen und am Ende die entscheidenden Treffer zu landen.
Im ersten Satz führte man mit 19:15 Punkten und holte noch 3 Punkte und im zweiten Satz führten die Nünchritz gar mit 11:4 und verloren am Ende mit 23:25 Punkten. 
Damit gewann Ethos das Spiel mit 2:0 Sätzen. (22:25; 23:25)
Zum letzten Spiel des Abends trafen die Nünchritzer auf die Volleyballer vom OTV Oschatz.


Nach der Niederlage gegen Ethos sollte nun unbedingt ein Sieg her.
Die Nünchritzer begannen nun mit sicheren Angaben, einem sicheren Spielaufbau und denn konsequent Abschluss der  Angriffe ihr Spiel zu machen.
Damit hatte nun Oschatz seine Probleme und somit konnte sich Nünchritz in beiden Sätzen von Anfang an klar absetzen. Die beiden Sätze gingen klar mit 25:17 und 25:14 Punkten  an Nünchritz. So konnten die Nünchritzer Jungs doch noch ihren ersten Heimsieg in der neuen Saison feiern.

Ethos Riesa II                - OTV Oschatz       2:1 

SV Chemie Nünchritz II  -  Ethos Riesa II      0:2

SV Chemie Nünchritz II  -  OTV Oschatz       2:0


Für Nünchritz spielten: Harry, Tobias, Eric, Steffen A., Daniel P., Steffen G., Gunnar, Matze



SVN 2 2

SVN 2. 1



27.09.13 - 2. Spieltag - BFS-Liga


Am 27.09.13 hatte die SG Belgern / Schirmenitz zum 2.Punktspieltag nach Cavertitz eingeladen.

Im ersten Spiel des Abends trafen die Nünchritzer auf die Herren des SC Riesa.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem schnellen und hohem Rückstand ging der erste Satz mit 21:25 verloren. Die Nünchritzer kamen immer besser ins Spiel und holten sich mit viel Einsatz und unbedingten Siegeswillen den 2. Satz mit 26:24. Riesa war nun angeschlagen und konnte der Spiellaune der Nünchritzer im Tie- Break nichts mehr entgegensetzen. Die Nünchritzer gewannen den entscheidenden Satz mit 15:5. 

Das zweite Spiel ging 2:0 (25:16; 25:11) für die SG Belgern/ Schirmenitz aus.

Anschließend waren wir wieder an der Reihe. 
Mit dem Erfolgserlebnis aus dem ersten Spiel sollten nun die nächsten Punkte geholt werden. Dass das gegen die spielstarken Männer von der Spielgemeinschaft kein einfaches Spiel werden wird, war uns allen klar. Nach einem engen ersten Satz mit 27:25 Punkten für Belgern/ Schirmenitz ging dieser Satz verloren.Den zweiten Satz hat der SV Chemie Nünchritz II mit 25:21 Punkte für sich entscheiden.Auch dieser entscheidende letzte Satz ging wieder klar nach Nünchritz.Nünchritz gewann im Tie- Break klar mit 15:5 Punkten.

Damit war es am Ende ein erfolgreicher Abend  für die Nünchritzer Männer.

SV Chemie Nünchritz II – SC Riesa                2:1
SV Chemie Nünchritz II – Belg/ Schirmenitz    2:1
Belg./ Schirmenitz        – SC Riesa                2:0

Für Nünchritz spielten:
Steffen, Grossi, Hirschi, Jacob, Rene, Daniel, Tobias und Matze

Unbenannt

 Unbenannt2

Login Form

Unsere Partner

 
albrecht
 
pflegedienststeuer

 
boberach